Schülerfirma präsentiert sich auf Messe in City-Arkaden Wuppertal

Quelle: 
Westfalenpost vom 07.02.2017

Dominik Rein

Die Schüler der Junior-Firma ,,Hang it up“ des Märkischen Gymnasiums Schwelm gehen mit ihren selbst gemachten Schlüssel- und Hakenbrettern einen Schritt weiter und präsentieren diese auf der Junior-Firmenmesse in Wuppertal. Für sie ist das ein großer Schritt, auf den sie stolz sind.

Sechs verschiedene Schlüsselbretter

,,Wir sägen, schleifen, lackieren, schrauben und malen die sechs Modelle noch alle selber, um die bestmöglichsten Hakenbretter herstellen und verkaufen zu können“, so Lukas Mainka (15), der Vorstand der Junior-Firma. Die sechs verschiedenen Modelle kosten zwischen 12,50 und 23 Euro. ,,Wir machen das nicht wegen des Geldes, sondern weil es uns Spaß macht. Der Lohn liegt bei vom Projekt vorgeschriebenen 50 Cent die Stunde, die aber auch noch versteuert werden müssen“, antwortet Lukas Mainka auf die Frage, wie es mit den Gehältern aussieht.

Da die Firma bereits fast 80 Hakenbretter verkauft hat, hoffen alle Mitarbeiter darauf, beim Projekt ,,Junior-Firma“ auf Landesebene einen guten Platz zu erreichen. ,,Das Gründen und Führen einer Firma nimmt viel mehr Zeit in Anspruch, als wir gedacht haben“, verrät Produktionschefin Sofia Kraaz (15). Da alle zwölf Mitarbeiter der Firma viel Liebe und Herzblut in das Projekt gesteckt haben, freuen sie sich umso mehr, am 18. Februar zwischen 9.30 Uhr und 18.30 Uhr ihre Produkte in den City-Arkaden, Alte Freiheit 9, in Wuppertal präsentieren und verkaufen zu können.

Jeder, der nicht auf die Messe gehen kann, kann alle Produkte und weitere Informationen über die Firma auf der Internetseite www.hang-it-up.net einsehen und dort auch über die angegebenen Informationen die Produkte erwerben.