Lerninseln

Lerninseln

 

Das Lerninselangebot des MGS bietet eine Möglichkeit zur individuellen Auseinandersetzung mit Stärken und Schwächen in den Kernfächern, sowie in den Bereichen Schwimmen, Rechtschreibung, Schriftbild und Lernorganisation. Die umgesetzten Themen orientieren sich in enger Absprache mit den Fachschaften an den individuellen Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler. Somit wird eine bestmögliche Förderung bei Defiziten, sowie eine Forderung bei besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schülern erreicht.

Das Lernen findet einmal wöchentlich über 45 Minuten in Kleingruppen nach dem Unterricht statt. Angeleitet und unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler von Studentinnen und Studenten der jeweiligen Fachbereiche. Die Dauer einer Lerninsel beläuft sich auf 10 oder 15 Wochen, abhängig von Thema und Fach.

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, für deren Jahrgang die Lerninseln angeboten werden. Anmeldungen können über den Fachlehrer sowie auf Schülerwunsch erfolgen. Die Zuordnung zur Rechtschreibförderung in den fünften Klassen erfolgt nach einer Diagnose, die in Zusammenarbeit mit dem Löffler-Institut erstellt wird. Die Rechtschreibförderung der Klassen 5 startet nach den Herbstferien.  Um Planungssicherheit zu erhalten und anderen Schülerinnen und Schülern keine Plätze vorzuenthalten, ist die Teilnahme nach Anmeldung verpflichtend.

Aktuelle Informationen, wie z.B. Ausfälle oder Änderungen finden Schülerinnen und Schüler an der Info-Wand im Atrium. Ansprechpartner in Problemfällen sind: Frau Garz, Herr Ahne,  Frau Siepmann.

Einige Lerninseln werden im Download erklärt: