Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung am Märkischen Gymnasium

 

Jeweils am Montag bis Donnerstag Nachmittag bietet das MGS den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufen 5 - 7 die Möglichkeit in der Zeit von 13:15 bis 15:30 in der Schule ihre Hausaufgaben zu bearbeiten:

  • Das Angebot der Hausaufgabenbetreuung ist ein offenes Angebot. Für teilnehmende Schülerinnen und Schüler  besteht keine Anmelde- oder Anwesenheitspflicht. Schülerinnen und Schüler können an der Betreuung teilnehmen,  wenn der Bedarf besteht. Auch den Zeitpunkt wann sie die Betreuung verlassen, liegt in ihrer Entscheidung.
  • Die Beaufsichtigung und Betreuung bei den Hausaufgaben und gegebenenfalls bei anschließenden Spiel- oder Bastelangeboten erfolgt durch ältere Schülerinnen und Schüler und eine Mitarbeiterin der einen Mitarbeiter  im Freiwilligen Sozialen Jahr.
  • Damit die Eltern kontrollieren können, ob und wie lange ihr Kind in der Betreuung war, vermerken die aufsichtführenden Schüler dies im Hausaufgaben-Logbuch der Kinder. Die Kontrolle über die Anwesenheit liegt somit in der Hand der Eltern!
  • Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Hausaufgaben ordentlich und vollständig erledigen können, ist es unbedingt notwendig, dass sie ihre Hausaufgabenlogbücher sorgfältig führen und die notwendigen Materialien mitbringen.
  • Wenn die Hausaufgaben fertig sind, können sich die Schülerinnen und Schüler noch bis 15:30 Uhr in der Schule oder auf dem Schulhof aufhalten. Wir bemühen uns den Kindern in dieser Zeit Beschäftigungsangebote zu machen. Zu beachten ist  aber, dass die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit nicht durchgängig beaufsichtigt werden können. 

Ansprechpartner: Herr Rauhaus, Herr Wenhake