Politik / Sozialwissenschaften

 

Politik/SoWi - ein Fach und seine Vor(ur)teile

 

Das Fach Politik/Wirtschaft und seine große Schwester Sozialwissenschaften begegnen Euch während Eurer Zeit am MGS momentan in den Klassen 5, 7, 8 und 9 und in der Oberstufe entweder als Grund- bzw. Leistungskurs oder als Zusatzkurs kurz vor Eurem Abitur. Und obwohl jeder von Euch demnach persönlich mit dem Fach und seinen drei großen Bereichen Politik, Wirtschaft und Soziologie in Berührung kommt, halten sich einige Vorurteile hartnäckig - mit diesen möchten wir hier aufräumen, da es gerade in unserem Fach darum geht, VORurteile kritisch zu prüfen und sich ein eigenes, fundiertes URTEIL zu bilden.

 

 

"... Mein Bruder sagt, dass man in Politik immer..." - wir räumen mal mit den Klischees auf!

 

 

Vorurteil 1: Am Politik-Unterricht kann man sich nur beteiligen, wenn man jeden Tag Zeitung liest und Nachrichten schaut!

 

Naja, auch unabhängig vom Fach Politik kann das natürlich nicht schaden, aber dieses Vorurteil stimmt so einfach nicht. Natürlich beginnen wir in Klasse 5 nicht direkt mit komplexen Themen wie "Euro-Krise" und "UN-Resolution" - nein, wir starten in Eurer Lebenswelt und führen Euch ganz langsam heran z.B. schauen wir, wo Euer Taschengeld bleibt, wie Ihr mit Hilfe eines Altglas-Containers die Umwelt schützt und warum jede Klasse einen Klassensprecher braucht. Auf diesem Grundwissen bauen wir dann in jedem weiteren Schuljahr auf und können so nach einiger Zeit bestimmte Themen ganz von selbst verstehen.

 

Vorurteil 2: Im Politikunterricht spricht man nur über Dinge, die mich nicht interessieren.

 

Wie bereits oben angedeutet, stimmt das natürlich absolutu nicht. Das Fach Politik ist das Fach, das am meisten von allen mit Dingen zu tun hat, die dir im Alltag begegnen: Warum wird mein Lieblingsbrötchen beim Bäcker schon wieder teurer? Wie kann es sein, dass ich beim Friseur nur 11€ bezahlen muss? Warum kommt mein Zug nicht? Warum ist meine Schwester so eine Streberin? Warum kann ich WhatsApp jetzt auch im Mallorca-Urlaub ohne schlechtes Gewissen nutzen? Warum wird gegen das Asylheim um die Ecke protestiert? (um nur eine ganz kleine Auswahl zu nennen!)

 

Vorurteil 3: Im Unterricht liest man nur Texte.

 

Auch dieses Vorurteil ist ganz schnell ausgeräumt: Natürlich kann man sich ohne ein entsprechendes Hintergrundwissen kein Urteil über bestimmte Sachverhalte bilden, aber gerade in unserem Fach kann man sich diese Wissensgrundlage auf so viele verschiedene Wege aneignen:

 

  • ... da besucht man den Bürgermeister einfach mal selbst im Rathaus,

 

  • ... untersucht, ob der Nachrichtensprecher tatsächlich versucht, mir seine Meinung aufzudrängen,

 

  • ... schaut sich die Produktion von Puddingteilchen und die Arbeitsbedingungen der Menschen am Fließband der Bäckerei-Kette live in der Fabrik an,

 

  • ... interviewt die nette Dame am Sparkassenschalter, warum die Zinsen für das Girokonto so gering sind und warum man denn jetzt keinen Kredit aufnehmen kann,

 

  • ... folgt den Tweets eines Reporters in einer Kriegsregion,

 

  • ... tut einfach mal einen Tag so als hätte man weniger als den Hartz IV - Tagessatz zum Leben und erlebt, mit welchen Problemen man hierbei konfrontiert wird

 

  • ... oder unterschreibt eine Online-Petition gegen die Verletzung von Menschenrechten in Russland...

 

 

Vorurteil 4: In der Oberstufe wählt man SoWi, da es ein reines "Laber-Fach" ist.

 

Genau...und genau deshalb ist es der einfachste Weg zum Abitur und zu überdurchschnittlich guten Noten...

Wer sich mit dieser Meinung in die Unterrichtsstunden setzt, der wird schnell mit der knallharten Realität konfrontiert: Nicht nur der entsprechende Lehrer, sondern auch die interessierten Mitschüler werden dir ganz schnell und direkt auf den Kopf zusagen, dass du deine Meinung gar nicht begründen kannst oder redest wie an einem Stammtisch! Natürlich sollst du dir eine eigene Meinung und ein Urteil bilden; wichtig ist aber, dass fundiertes Wissen und eine aktive Auseinandersetzung mit den beiden Seiten einer Medaille dahintersteckt und du eben nicht nur wiederholst, was der volltätowierte Musiker gestern bei Explosiv oder taff gesagt hat. Zudem wirst du erkennen, dass man sich zwar relativ schnell ein Urteil zu einer Sache bilden kann, dieses Urteil aber immer nur vorläufig ist und sich ganz schnell ändern kann, wenn neue Fakten hinzukommen oder man sich einfach einmal in die Perspektive des Gegenübers hineinversetzt.

 

 

Natürlich könnte man diese VORURTEILsliste noch endlos fortsetzen, aber uns ist es wichtiger, dir zum Schluss noch einmal die VORTEILE unseres Faches aufzuzeigen:

 

 

"Ich glaub', mir könnte SoWi/Politik großen Spaß machen, weil..." - Wir zeigen Euch, warum sich unser Fach für jeden lohnt

 

 

  • Du hast selbst den Durchblick und bildest dir dein eigenes Urteil zu wichtigen Aspekten deines Alltags, kannst also mitreden und stehst eben nicht nur naiv nickend daneben, wenn es um Politik oder Wirtschaft geht.

 

  • Egal ob Syrien-Konflikt, Facebook-Ausspähung oder Taschengelderhöhung: Wir sind näher an aktuellen Themen als jedes andere Fach.

 

  • Es werden zu jedem (aktuellen) Thema, das uns beschäftigt, mehrere Seiten und Meinungen kritisch untersucht und hinterfragt - so bildest du dir ein eigenes Urteil und erweiterst deine persönliche Sicht auf viele Dinge.

 

  • Du erlebst, dass Themen des Politikunterrichts niemals nur im Klassenraum stattfinden können, sondern in jeder Faser deines Alltags anzutreffen sind.

 

  • Du stellst fest, dass Politik und Wirtschaft bereits im Kleinen anfangen: zum Beispiel bei der Wahl zum Klassensprecher und der Festlegung der Mensapreise.

 

  • Du übernimmst Verantwortung für dich, deine Familie, deine Gemeinde und ganz Deutschland, da du lernst, dich aktiv an der Gesellschaft zu beteiligen, weil du dich mit Themen auseinandersetzt und erkennst, wo du überall aktiv mitgestalten kannst!

 

 

Also, bilde dir doch einfach mal dein eigenes URTEIL! Wir, Frau Czarnetzki, Frau Fäuster, Frau Gieselberg, Frau Klapper und Herr Möller sind schon schwer gespannt, was DU zu sagen hast!