Fahrtenprogramm

1. Allgemeines

Das Fahrtenprogramm umfasst alle in einem Schuljahr (Kalenderjahr) stattfindenden Fahrten. Dabei ist zu unterscheiden:

  • dem Standardprogramm
  • dem Frankreichaustausch
  • dem Zusatzprogramm

2. Standardprogramm

Alle Klassen bzw. Leistungskurse der betreffenden Gruppe bzw. alle Schüler einer Jahrgangsstufe sind zur Teilnahme an den Fahrten des Standard-Programms verpflichtet. Dazu gehören:

  • Zwei erlebnispädagogisch gestaltete Tage in der Stufe 5
  • 4- bis 5-tägige Klassenfahrt in der Stufe 7
  • Ski-Fahrt in der Stufe 10 (EF)
  • 5-tägige Kursfahrt in der Stufe 12 (Q2)

3. Frankreichaustausch

Vorbereitung und Durchführung des Austausches liegen im Kompetenzbereich der Fachkonferenz Französisch.

Hier gibt es weitere Infos zum Frankreichaustausch.

4. Zusatz-Programm

Jahrgangsstufen 7, 8 und 9: Teilnahme an Schülerferienkursen mit Unterbringung in Gastfamilien in Exeter (GB) in Begleitung von zwei Lehrkräften.

Die Klassen-/Kurslehrer entscheiden gemeinsam mit den Schülern und Eltern über die Durchführung einer zusätzlichen Fahrt. Solche können sein:

  • 2- oder mehrtägige weitere Klassenfahrt in der Sek I
  • 2- oder mehrtägige weitere Kursfahrten in der Sek II

5. Reisezeiten

Ski-Fahrt: im Januar

Frankreich-Austausch: im März/April oder Oktober/November in Absprache mit den französischen Partnerschulen

übrige Fahrten: in der jeweils festgelegten Fahrtenwoche zu Beginn eines Schuljahres und nach den Versetzungskonferenzen

6. Weitere Informationen

Über dieses Fahrtenprogramm hinaus gehören Exkursionen in verschiedenen Fächern zum Profil des MGS.

Partnerschaften, z.B. mit einer Schule im englischsprachigen Ausland und Polen, werden angestrebt.

Hier einige Fahrtziele, die wiederholt angeboten wurden und werden:

Leistungskurs-Studienfahrten nach Berlin, München, London, Paris, in die Provence und nach Prag, aber auch in die Toskana mit Florenz und anderen Kunstmetropolen;
Norderneyfahrt im Leistungskurs Biologie mit meeresbiologischen Forschungsprojekten.

Fahrten und Wanderungen mit sportlichem Schwerpunkt, z.B. Kanufahrten im In- und Ausland, Radtouren und Rucksackwanderungen.