Schülervertretung

Die Schülervertretung

Eine Schülervertretung, kurz SV, ist an jeder Schule eine unverzichtbare Einrichtung im alltäglichen Schulleben.

Die SV ist das offizielle Mitbestimmungsgremium für Schülerinnen und Schüler. So kann deren Mitwirkungs- und Verantwortungsbereitschaft gefördert werden und sie können sich an der Gestaltung des Schullebens beteiligen.

Unser SV-Team besteht aus Schülerinnen und Schülern aus nahezu allen Jahrgangsstufen des MGS, sowie Frau Kiran und Herrn Möller als SV Lehrer.

Wir treffen uns regelmäßig, meist jeden Mittwoch, um zu besprechen, was es Neues in der Schule gibt oder sammeln und besprechen Ideen und deren Umsetzung für neue Projekte.

Wir unterstützen z.B. das Spiel- und Sportfest der Fünftklässler, organisieren das alljährliche Adventssingen, Schulfeste, Sportfeste oder Projektwochen.

 

Ein weiterer elementarer Baustein unserer SV-Arbeit ist das Anbieten von Hilfe bei Orientierungsfragen, die gerade häufig bei Schülerinnen und Schülern der unteren Jahrgänge auftreten.

Dafür stehen wir den Schülerinnen und Schülern regelmäßig zur Verfügung. Die dafür zur Verfügung stehenden Zeiten können einem Plan entnommen werden, der an der Pinnwand  des SV-Büros aushängt.

 

Die SV vertritt die Interessen der Schülerinnen und Schüler des MGS in Gremien wie z.B Fachkonferenzen und Schulkonferenzen.

 

Um unsere SV-Arbeit immer wieder evaluieren, aktualisieren und weiterentwickeln zu können, besuchen die SV-Mitglieder immer wieder Seminare.

Auch dies ist wichtig für die SV-Arbeit, damit immer eine gleichbleibende stabile Qualität der Arbeit geboten werden kann.

 

Wir als Schülervertretung sehen uns als Bindeglied zwischen der Schülerschaft und den Lehrern.

Wir vertreten vorrangig die Interessen der Schülerinnen und Schüler und sind  Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, wenn diese Fragen oder Probleme haben.

Ebenso sind wir aber auch für Lehrerinnen, Lehrer und die Schulleitung Ansprechpartner.

So ist unsere oberste Zielsetzung den guten Kontakt zwischen SV, Schülerinnen und Schülern, Lehrerkollegium und der Schulleitung zu pflegen.

Dies sorgt für ein guten Schulklima, bei dem sich alle wohlfühlen können und ist unserer Meinung nach der Grundstein für eine hervorragende Arbeit der Schülervertretung und trägt mit zum Erhalt des hervorragenden Niveaus des MGS bei.

 

Wenn du also Probleme, Ideen, Anregungen, … hast, dann scheu´dich nicht und schaue einfach mal bei uns, der SV, vorbei.

Wir haben immer ein offenes Ohr für dich!

Wir freuen uns auf dich,

Deine Schülervertretung des Märkischen Gymnasiums

 

Das SV-Büro

Das SV-Büro stellt sozusagen die Zentrale der SV dar.

Es ist Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, die Probleme, Fragen, Ideen oder Anregungen haben, bei denen die SV helfen kann oder aktiv werden kann.

Dafür stehen wir den Schülerinnen und Schülern regelmäßig zur Verfügung. Die dafür zur Verfügung stehenden Zeiten können einem Plan entnommen werden, der an der Pinnwand  des SV-Büros aushängt.

Diese Pinnwand wird von der SV verwaltet, sodass Infos und Anzeigen jeglicher Art mit Einverständnis der SV dort ausgehängt werden können.

Auch ist auf die Auslage hinzuweisen, die sich ebenfalls vor dem SV-Büro befindet. Dort sind Informationsschriften zu Sprachreisen und zu Themen wie Sucht, Sexualität, Kosmetik und Ernährung zu erhalten.

 

 

 

Die Schülerratssitzung

Die Schülerratssitzung (SRS) trifft Entscheidungen für die unterschiedlichsten Belange das MGS betreffend und repräsentiert dessen Schülerschaft.

Die Schülerratssitzung setzt sich zusammen aus den Klassensprechern/Klassensprecherinnen der Stufen 5-9 sowie den Stufensprechen/Stufensprecherinnen der Oberstufe. Klassensprecher/innen sowie Stufensprecher/innen sind stimmberechtigt.

Des weiteren nimmt ein Teil des SV-Teams inklusive der SV-Lehrer/Lehrerinnen an der SRS teil, jedoch haben sie keine Stimmberechtigung.

Hinzu kommt, dass die Wahl des Schülersprechers/der Schülersprecherin und dessen Vertreter/Vertreterin sowie der SV-Lehrer/Lehrerin durch die SRS vorgenommen wird.

 

 

Die Stufenvertreter/innen

Zur stufeninternen Organisation in der Oberstufe werden jedes Schuljahr Stufenvertreter gewählt.

 

 

Die Projektwoche

Die Projektwoche, die im Wechsel mit dem Hallensportfest und dem Schulfest in der letzten Woche vor den Sommerferien stattfindet, dient zur Weiterentwicklung verschiedener Interessen der Schülerinnen und Schüler.

Eine Woche lang arbeiten sie in den von ihnen gewählten Projekten, um am abschließenden offenen Präsentationstag ihre Projektergebnisse vorzustellen.

Die angebotenen Projekte werden immer aktuell vorgeschlagen und gewählt.

Da der abschließende Präsentationstag ein offener Tag ist, haben auch die Eltern, Geschwister und Freunde der Schülerinnen und Schüler und alle Interessierten die Möglichkeit die Projektergebnisse anzusehen.

 

 

Das Hallensportfest

Das Hallensportfest ist als Turnier aller Jahrgangsstufen in den verschiedenen Hallensportarten zu bezeichnen.

Dieses Sportfest findet im Wechsel mit der Projektwoche und dem Schulfest in der letzten Woche vor den Sommerferien statt.

Von Völkerball über Basketball bis hin zu Fußball und Volleyball wird alles angeboten, was den Schülerinnen und Schülern eine ereignisreiche Woche bescheren soll.

Im Turnier, das sowohl in der kleinen als auch in der großen Sporthalle ausgetragen wird, kämpfen die Klassen im Teilnehmerfeld ihrer Stufen um das Erreichen der Endspiele, die als großer „showdown“ am vorletzten Tag der letzten Schulwoche stattfinden.

Die Organisation dieses Spektakels übernimmt die Schülervertretung in Zusammenarbeit mit den Sportlehrern.