Elternsprechtag 10. Mai 2017

Vorbemerkung: Diese Information sowie den Terminplan gibt es auch zum Download!

Sehr geehrte Eltern,

zum Elternsprechtag am Mittwoch, 10.05.2017 von 15 – 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Das Anmeldeverfahren wird im Folgenden erläutert:

Auf der Rückseite dieses Schreibens finden Sie den Terminplan, mit dem Sie über Ihre Tochter / Ihren Sohn einen Termin mit den Lehrkräften vereinbaren können: Sie teilen dazu bitte Ihren Gesprächswunsch durch eine entsprechende Eintragung in der linken Spalte des Terminplans für Eltern (siehe Beispiel unten) den jeweiligen Lehrkräften mit. Sie können auch zeitliche Wünsche angeben (hier in dem Beispiel nicht ersichtlich). Geben Sie den ausgefüllten Bogen Ihrem Kind wieder mit.

Jede Lehrkraft wird rechtzeitig vor dem Elternsprechtag im Rahmen ihres Unterrichts oder im Anschluss ihren Schülerinnen und Schülern Zeit einräumen, um Terminwünsche mitzuteilen.

Jede Lehrerin / jeder Lehrer hat ebenfalls einen Terminplan, auf dem sie / er  die jeweiligen Gesprächswünsche einträgt bzw. koordiniert und den festgelegten Termin sowohl auf Ihrem als auch auf  seinen / ihrem Terminplan notiert.

Ein Raumplan, der ausweist, welche Lehrkraft sich in welchem Raum befindet, wird am Elternsprechtag aushängen.

 

Beispiel

Von der Einladung zum Elternsprechtag habe ich Kenntnis genommen, ich möchte gern folgende Lehrkräfte sprechen:

 

Gesprächstermin

Nur von der jeweiligen Lehrkraft auszufüllen:

Lehrkraft

Fach

Uhrzeit

Paraphe

Frau Märkisch

Erdkunde

15.00

Herr Schwelm

Sport

15.45

Sw

 

Bitte haben Sie für den Fall Verständnis, dass sehr stark frequentierte Lehrkräfte Ihnen vorschlagen, von einem Besuch am Elternsprechtag abzusehen, wenn ein solcher aus Lehrersicht nicht zwingend erscheint. Selbstverständlich können Sie in solchen Fällen im Rahmen der Lehrersprechstunden einen anderen Termin vereinbaren. Dies gilt auch, wenn es aus Ihrer Sicht notwendig erscheint, ein längeres Gespräch zu führen, das die Zeiteinteilung des Elternsprechtages sprengen würde oder wenn eine Lehrkraft bereits „ausgebucht“ ist.

Sehr wahrscheinlich werden sich die von Ihnen gewünschten Gesprächstermine nur schwerlich in direkter Folge aneinanderreihen lassen. Auch hier bitten wir um Verständnis.

Am Elternsprechtag wird in gewohnter Weise vor dem „Sprechzimmer“ der jeweiligen Lehrkraft der gültige Terminplan aushängen. Um etwaige Konflikte zu vermeiden, gilt, dass die Reihenfolge der angegebenen Termine Priorität vor der vereinbarten Uhrzeit hat.

 

Ich wünsche allen ertragreiche Gespräche!

 

Mit freundlichen Grüßen       gez. Katharina Vogt